Skip to main content
  • Diary

Referenzprojekt mit „Die Gemüsegärtner“

Bevor wir offizieller Wiliot Partner wurden, konnten wir uns bereits in einigen Tests, in der Theorie und vor Ort in Israel von den Möglichkeiten mit den Produkten überzeugen. Um auch anderweitiges Feedback zu sammeln und die Technologie im Langzeit-Test zu prüfen, haben wir ein Referenzprojekt mit „Die Gemüsegärtner“ umgesetzt. Das Unternehmen fungiert als Bio-Pionier seit 1986 und agiert heute mit über 100 Mitarbeitenden für über 4.000 Kunden innerhalb des Osnabrücker und Oldenburger Münsterlands. Das Kerngeschäft besteht in der Auslieferung von Bio-Obst und -Gemüse an Privat- und Gewerbe-Kunden.

Technisch haben wir das Referenzprojekt wie folgt aufgebaut:

Für den Test haben wir je zwei IoT Pixels pro Napf-Kiste eingesetzt, die Bridges mit Daten bespielt haben. Ausgestattet wurden ausgewählte Bereiche in der Kommissionierung und Lagerung sowie Lieferfahrzeuge. Von der Bridge gelangten die Daten über Gateways, die bspw. auch einfache Smartphones sein können, an die Wiliot Cloud.

Die Daten wurden innerhalb der Cloud entschlüsselt, aufbereitet und verdichtet in Events. Diese gelangten wiederum zur Anwender- und Kunden-Datenbank und konnten so ausgewertet und für Prozessoptimierungen genutzt werden.

Ziele des Projekts waren die automatische Erfassung leerer Kisten beim Rücklauf und die Zuordnung zum letzten Kunden der Kiste sowie ein Erkenntnisgewinn der technischen Möglichkeiten und Grenzen.
Die Rückläufer konnten im Test sicher erfasst werden. Individuelle Visualisierungen haben wir über Microsoft PowerBI erstellt und über die Verknüpfung zu den Auftragsdaten das Rückgabeverhalten der Kunden auswerten.

So konnten wir gemeinsam nicht nur wertvolle, vorher nicht vorhandene Daten gewinnen, sondern auch Insights generieren, die dem Team dabei hilft, ihr Kisten-Management weiter zu professionalisieren.

Vielen Dank an „Die Gemüsegärtner“ für die Offenheit und Kooperation!

    RPLC Newsletter
    Jetzt Brieffreunde werden!