Skip to main content
  • Diary

Die Top Recruiting-Trends des Jahres 2023: Innovationen, Herausforderungen und Chancen

Die Art und Weise, wie Unternehmen Talente anziehen, wandelt sich stetig. In diesem Jahr gab es einige spannende Entwicklungen, die das Recruiting besonders beeinflussen.

Künstliche Intelligenz und Automatisierung

Chatbots, die Bewerberanfragen beantworten oder den Auswahlprozess beschleunigen sind längst keine Neuheiten mehr. Viele nutzen die Technologien nun vielmehr, um gesteuerte Bewerberbewertungen und Vorhersagen von Job-Matchings durchzuführen.

Personalisiertes Recruiting

Kandidatenerwarten auf der anderen Seite zunehmend personalisierte Ansprachen und individuelle Bewerbungserfahrungen. Hier können Unternehmen in Technologien oder Dienstleistungen investieren, um personalisierte Nachrichten oder Jobangebote zu erstellen, die auf Fähigkeiten und Interessen der Bewerbenden zugeschnitten sind.
Dies trägt dazu bei, die Bindung zu den Kandidaten zu stärken und die Wahrscheinlichkeit einer erfolgreichen Einstellung zu erhöhen.

Diversity, Equity & Inclusion

Die Förderung von Vielfalt, Chancengleichheit und Inklusion hat weiterhin eine hohe Relevanz im Recruitingprozess. Unternehmen setzen verstärkt auf gezielte Bemühungen, um vielfältige Talente für sich zu gewinnen und eine inklusive Arbeitsumgebung zu schaffen. Ob barrierefreie Bewerbungsprozesse oder spezielle Schulungsprogramme für Personalverantwortliche – die Möglichkeiten sind ebenso vielfältig.

Virtual & Augmented Reality

VR und AR können innovative Rekrutierungserlebnisse für Bewerbende bieten. Von virtuellen Jobmessen, interaktiven Führungen durch die Räumlichkeiten des Arbeitgebers bis zu realitätsnahen Einblicken in den Arbeitsplatz: Interessierte lernen das Unternehmen auf diese Weise besser kennen bevor sie sich bewerben.

Remote Recruiting

Virtuelle Vorstellungsgespräche und Onboarding-Prozesse sind auch nach der Pandemie weiterhin die Norm, die gleichzeitig mit flexiblen Arbeitsmodellen und standortunabhängigem Arbeiten einher gehen.

Employer Branding

Das Thema Arbeitgebermarke rückt verstärkt in den Fokus vieler Arbeitskräfte. Bedeutet: Man sollte in die Pflege der eigenen Reputation investieren, um sich als attraktiver Arbeitgeber zu positionieren. Hier geht es vor allem um Unternehmenswerte, Kultur und soziale Verantwortung. Bleiben Sie am Ball und gestalten Sie die Zukunft des Recruitings mit!

    RPLC Newsletter
    Jetzt Brieffreunde werden!