Skip to main content

Die Ausgangslage

Die vorherige RPL Digital & IT Solutions zu erklären, ist gar nicht so leicht, weil das Unternehmen eine einzigartige Zusammensetzung im IT-Bereich hat.

Die drei Grundsäulen bestehen aus IT Operations, sprich einem klassischen IT-Systemhaus, Consulting und agilem Projektmanagement sowie einer eigenen Produktsparte namens „Digital Circular Economy“, wo es um die Digitalisierung von Lieferketten geht.

Zudem war der deutlich zu lange Name längst überholt und passte inhaltlich nicht mehr wirklich. Die Visualisierung glich anderen Gesellschaften aus der zugehörigen Unternehmensgruppe.

Das Rebranding ist ein Schritt Richtung Individualisierung und Positionierung innerhalb der Runden Group.

Vor dem Beginn des Rebranding-Prozesses wurde daher intensiv geschaut, wie der vorherige Unternehmensname entstand und welcher Zweck dahinterstand.

„RPL“ bezog sich auf „RUNDEN Packaging & Logistics“ als Muttergesellschaft, die mittlerweile selbst ein Rebranding vollzogen hat. Somit wurde dieser Bezug im Namen nichtig. „Digital & IT Solutions“ als zweites Element wurde sowohl innerhalb des Kollegiums als auch in der Außenwirkung stets falsch ausgesprochen und stellte sich als deutlich zu lang heraus.
Bereits mit dem ersten Unternehmensnamen versuchte man das breite Portfolio der Gesellschaft in einer Wortmarke darzustellen, was sich als wenig zielführend herausstellte.


Was wir gemacht haben

Der neue Ansatz innerhalb des Prozesses war daher: Kürzer, inhaltlich globaler und moderner muss das Branding sein. Aus dieser Vergangenheit hat sich ecobyte entwickelt. Ein Name, der ebenfalls zwei wichtige Komponenten bzw. Grundsäulen der Unternehmung zusammenbringt: Ökologie/Ökonomie und Digitalisierung. „eco“ steht für die ökologischen und ökonomischen Aspekte. Grundsätzlich sind IT-Dienstleistungen bereits ökologisch, da diese oftmals auf papierloses und digitaleres Arbeiten einzahlen. Im Zentrum dieses Elements steht jedoch die spezielle Ausrichtung von ecobyte auf die Kreislaufwirtschaft.

Ein Byte ist eine Maßeinheit der Digitaltechnik und Informatik und steht in den meisten Fällen für eine Folge aus 8 Bit. Dieses Bild ist in zweierlei Sinn passend für ecobyte: Zum einen hinsichtlich des Herunterbrechens auf eine digitale Information, zum anderen hinsichtlich des Zusammenschlusses vieler Kompetenzen des Teams zu einer größeren Unit. Das Icon ist viereckig mit abgerundeten Ecken, was an eine App erinnert. Die Rundungen greifen die Typographie an der Stelle auf – am deutlichsten wird dies bei der Abrundung des „T“ von „byte“. Innerhalb des Icon-Felds ist ein Schlüssel platziert, der sich aus einer „1“ und einer „0“ zusammensetzt – eine Hommage an das Dualsystem, das sich wiederum auf „byte“ bezieht. Einsen und Nullen sind die kleinste Informationseinheit innerhalb der Informatik.

Somit erfüllt das Logo in seiner Gänze nicht nur einen modernen Ansatz, der inhaltliche Elemente des Produktportfolios der Unternehmung transportiert aber auch den Kern und Ursprung aller Dienstleistungen präsent darstellt
.


Was sagt der Kunde?

Wir hatten das Vergnügen gemeinsam mit RPLC unser Unternehmen neu zu positionieren. Ihre Expertise im Bereich des Rebrandings war unübertroffen. Sie haben uns nicht nur geholfen eine neue Corporate Identity zu schaffen, die unsere Vision und Werte widerspiegelt, sondern auch sichergestellt, dass diese nahtlos in alle Aspekte unseres Geschäfts integriert wurde.

Zusätzlich hat uns RPLC bei der grafischen und textlichen Aufbereitung unseres CSR-Reports unterstützt. Sie haben ein tiefes Verständnis für die Bedeutung von Nachhaltigkeit und haben uns dabei geholfen, unseren Report anhand eines Podcasts – Inside the green hype – effektiv zu kommunizieren.

RPLC zeichnet sich durch ihr professionelles Auftreten, ihr hohes Maß an Kreativität, strategischem Denken, sowie ihrer schnellen Reaktionszeit aus. Ich freue mich auf zukünftige, spannende Projekte mit ihnen.

Lisa Runden
CEO | Runden Group

Du möchtest mehr zu diesem Case erfahren?


Du möchtest mehr über dieses Projekt erfahren oder offene Kommunikationspotenziale in deinem Unternehmen ausfindig machen?


Dann lass‘ uns gerne sprechen!

Saralena Gülker

    RPLC Newsletter
    Jetzt Brieffreunde werden!